Grenzstein Kloster06
zurück
zum PDF
Kategorie Masse (in cm) Gemeinde
Klosterstein H40 B20 T20 Tübingen-Pfrondorf

Nr.
F035
Wegbeschreibung
Bitzle
Datierung
1750

Inschrift (ist in " ", / = neue Zeile) + Bild(er) (klicken zum Großformat)
vorne "1" Abtsstab "7" / "5" Abtsstab "0" / "N" Abtsstab "?" Bild1 Bild2
Info Zustand /
Zustandsbeschr.
Historische Grenzsteine, ehem. Kichengut, säkularisierter Wald
bfr, gering beschädigt
_____________________________
steht gerade

Quellen
A. Renz, Weil i. Schönbuch,
Jantzen, Grenzen und Marksteine, 1996, S.46