Grenzstein
zurück
zum PDF
Kategorie Masse (in cm) Gemeinde
Grenzstein H65 B19 T17 Tübingen-Bebenhausen

Nr.
E053
Wegbeschreibung
Hägnach, Kirnbachhang
Datierung
1719

Inschrift (ist in " ", / = neue Zeile) + Bild(er) (klicken zum Großformat)
vorne "12 / P", Seite Hirschstange, hinten "1719 / L" Bild1
Bild2
Bild3

Info Besonderheit Zustand /
Zustandsbeschr.
P - Pfrondorf, L - Lustnau, Staatswald
Mit der Jahreszahl 1719 ist dieser Eckstein im Kirnbachtal gekennzeichnet, der in einer alten Linie steht, jetzt aber die mit der Selbständigwerdung Pfrondorfs von Lustnau 1715 neugezogene Grenze markiert. Die Zählung der Steine den Kirnbach hinab schließt hier mit der 12.
Eckstein, gewölbter Abschluß
bfr, gering beschädigt
_________________
steht gerade

Quellen
Jantzen, Grenzen und Marksteine, Tübingen, Kulturamt, 1996, S.28