Gedichtstein
zurück
zum PDF
Kategorie Masse (in cm) Gemeinde
Denkmal H50 B47 T16 Ammerbuch

Nr.
C027
Wegbeschreibung
Schönbuchspitz, Pfaffenberg
Datierung
ca. 1970/75

Inschrift (ist in " ", / = neue Zeile) + Bild(er) (klicken zum Großformat)

"Die Wälder sollen raunen, / die Menschen sollen staunen, / die Vögel sollen singen, / von den Bergen soll erklingen, / welcher Schöpfer Gott ist, / unser Herr. / Ihm Preis und Dank muß werden, / weil er schuf diese Erden / und diesen Ort / voll Schönheit groß." / "MB" Bild1 Bild2
Info Besonderheit Zustand /
Zustandsbeschr.
Das Gedicht stammt von den Darmstädter Marienschwestern, vornehmlich von der Mutter Basilea (Schlink), deshalb wohl die Signatur "MB".
Der Stein wurde vom Holzhauer Paul Wörner mit Hilfe von Gerhard Haischt und dem Steinmetz Kümmerle, alle aus Entringen, aufgestellt.
Tafel mit Inschrift
gut, vollständig erhalten
_________________
Schrift etwas beschädigt, Schild oben fehlt

Quellen
Info von Hrn. Jakob Nill, Entringen.