Grenzstein Kloster17
zurück
zum PDF
Kategorie Masse (in cm) Gemeinde
Klosterstein H62 B30 T25 Tübingen-Hagelloch

Nr.
C002
Wegbeschreibung
von PP Bogentor nach Hohenentringen
Datierung
1804

Inschrift (ist in " ", / = neue Zeile) + Bild(er) (klicken zum Großformat)
"P R" / Krummstab / "N 52", Seite "18 / 04 / 112", hinten "H" Bild1
Bild2
Bild3

Info Besonderheit Zustand /
Zustandsbeschr.
PR - Pfleghof Roseck, I - Jesingen, N52 (Nummer), H - Hagelloch, 1804, Nr.112,
Schloß Roseck kam mit Jesingen 1410 zum Kloster Bebenhausen und wurde als Pflege eingerichtet.
Läufer
gut, vollständig erhalten
_________________
steht gerade

Quellen
Hahn, Der Waldwanderer im Schönbuch, 1972, S.11