Königsbrünnele
zurück
zum PDF
Kategorie Masse (in cm) Gemeinde
Brunnen Anlage 300 x 200, Trog B90 T60 Herrenberg

Nr.
A044
Wegbeschreibung
Herrenberg, Stadtwald, Königsrain
Datierung
1752

Inschrift (ist in " ", / = neue Zeile) + Bild(er) (klicken zum Großformat)

"Königsbrünnele / 1752 - 1948" Bild1 Bild2
Info Besonderheit Zustand /
Zustandsbeschr.
Als "Heilig-Kinds-Brunnen" schon im 15. Jhdt. belegt, wurde die Quelle 1762 - jetzt "Königsbronn" genannt - mit einer Brunnenstube gefasst.
Das als vorzüglich eingestufte Wasser speiste über eine rund 2 km lange Leitung bis 1917 den "Königsbrunnen" in der Schulgasse.
Die Brunnenstube wurde 1948 von den Naturfreunden umfassend erneuert.
Die Brunnenstube oberhalb des Brunnens ist ein Naturdenkmal
sehr gut
_________________
gut erhaltene Anlage, Wasser läuft sehr gut

Anlagen
Anlage1 Anlage2 Anlage3

Quellen
Info-Tafel beim Naturdenkmal Brunnenstube