Grenzstein Henkelbaum3
zurück
zum PDF
Kategorie Masse (in cm) Gemeinde
Grenzstein H48 B20 T20 Nufringen

Nr.
A041
Wegbeschreibung
Henkelbaum
Datierung
?

Inschrift (ist in " ", / = neue Zeile) + Bild(er) (klicken zum Großformat)
vorne Wappen mit Hafte (siehe Info), hinten 3-Latz Bild1
Bild2
Bild3

Info Besonderheit Zustand /
Zustandsbeschr.
Im Jahre 1683 ist ein Pflugmesser, das auch als "Sech" bezeichnet wird, als Markstein- bzw. Fleckenzeichen von Nufringen nachgewiesen. Auf den Markzeichen der Gemeinde sind aber daneben auch eine Pflugschar und eine Hafte zu sehen. Die Letztere wird - obwohl sie in der Form dem heraldischen "Kesselrinken" entspricht - als Bestandteil des Pfluges und damit gleichfalls als Symbol für die Landwirtschaft verstanden. Heute Wappen von Nufringen. 3-Latz als Hochschnitt
mgh, stark beschädigt
_________________
Kopf stark beschädigt, Wappen dennoch recht gut erhalten

Anlagen
Anlage1

Quellen
Website Nufringen