Schl├╝sselstein06
zurŘck
zum PDF
Kategorie Masse (in cm) Gemeinde
Schl├╝sselstein H94 B60-36 T20 T├╝bingen-Pfrondorf

Nr.
F023
Wegbeschreibung
Dachsklinge, 1. Wiese, ├╝ber Bach, dann rechts
Datierung
1492


Inschrift (in " ", / = neue Zeile) Bild(er) (klicken zum Großformat)

schr├Ąg gekreuzte Schl├╝ssel Bild1 Bild2
Info Besonderheit Zustand /
Zustandsbeschr.
Schl├╝sselstein: Grenzstein um die Dom├Ąne Einsiedel. Graf Eberhard i. Bart gr├╝ndete 1492 das Stift St. Peter neben dem Schlo├č (1482) und dem Gest├╝t (1460), vereint sollten dort die 3 mittelalterlichen St├Ąnde Klerus, Adel und B├╝rgertum leben. Gekreuzte Schl├╝ssel f├╝r St. Peter (Petrus), Anlage1.
├ťber die "Br├╝der vom gemeinsamen Leben", Anlage2.
Tagebuchnotizen von Forstrat Tscherning (siehe D003), Anlage3.
Sockel ragt deutlich ├╝ber Erdoberfl├Ąche
bfr, gering besch├Ądigt
_________________
leicht besch├Ądigt

Anlagen
Anlage1 Anlage2 Anlage3

Quellen
Schautafel "Geschichtlicher Lehrpfad" Einsiedel
Hahn, Der Waldwanderer im Sch├Ânbuch, 1972, S.14
Tageb├╝cher Forstrat Tscherning